Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bio.Garten.Eden – OÖ Landesgartenschau 2019 in Aigen-Schlägl zum Genießen, Entdecken und Entschleunigen

09. Juli 2018, Aigen-Schlägl - Vom 17. Mai bis 13. Oktober 2019 findet in Aigen-Schlägl die 7. OÖ. Landesgartenschau mit dem Titel „Bio.Garten.Eden“ statt. Die Kooperationspartner für die 15 ha große Ausstellung sind das Stift Schlägl, die Marktgemeinde Aigen-Schlägl und die Bioschule Schlägl.

Die OÖ Landesgartenschau „Bio.Garten.Eden“ in Aigen-Schlägl lädt von 17. Mai bis 13. Oktober 2019 ein, 150 Tage lang den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln, Ressourcen und Menschen auf ganz besondere Weise zu erleben. „Wir wollen Neugierde wecken und den Gedanken vom gesunden und bewussten Leben hinaustragen, dabei die Endlichkeit beachten und das schöne Leben fördern“, sagt Landesgartenschau-Geschäftsführerin Barbara Kneidinger. Im Sinne der Nachhaltigkeit soll das Gelände der Landesgartenschau auch nach dem Ende für die Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Eine ganze Region macht mit

Zahlreiche Aktivitäten rund um die Landesgartenschau finden im ganzen Bezirk statt: Zum Auftakt wurden ab 17. Mai 2018 in den Gemeinden des Bezirkes selbstgestaltete Bankerl aufgestellt, die mit Tafeln und von Schülern der Bioschule Schlägl gestalteten Blumentöpfen über die bevorstehende Landesgartenschau informieren. Die Vielzahl an kreativen Bankerl soll den Bewohnern und Besuchern des Bezirks bereits ein Jahr vor Beginn der Gartenschau Lust und Vorfreude wecken. Bio.Garten.Eden wird auch eine Bühne sein, auf der sich die ganze Region, deren Menschen, die einzelnen Gemeinden des Bezirks Rohrbach sowie die Tourismusregion Böhmerwald präsentieren können. Auf der Festwiese entstehen daher eine Bühne, ein Tourismuspavillon und der Gemeinde-Pavillon. In diesem hat jede Gemeinde eine Woche lang Gelegenheit, sich mit ihren Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten und Schätzen zu präsentieren.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Genießen mit allen Sinnen

Ausgehend von der Frage „Wie kommt Bio auf den Teller?“ zeigt die Bioschule Schlägl, wie biologische Lebensmittel hergestellt werden und nachhaltige Landwirtschaft gelingt. „Das Mühlviertel hat sich als Bio-Vorreiterregion etabliert, die Landesgartenschau in Aigen-Schlägl wird das Thema ‚Bio genießen‘ in seiner gesamten Bandbreite zeigen“, sagt Johann Gaisberger, Direktor der Bioschule Schlägl. Rund um das Gelände der Bioschule erklärt ein Lehrpfad den Biokreislauf. Er macht Bio erlebbar und vermittelt Wissen zu gesunden Böden, Pflanzen, Tieren und Menschen.

Die Natur entdecken

Auf den Schlägler Terrassen entstehen Picknickgärten, Gemeinschaftsgärten, ein Permakulturgarten sowie eine Spielterrasse auf der auch alle Generationen – nicht nur Kinder – die Möglichkeit haben, sich zu bewegen, Geräte auszuprobieren und zu „bespielen“. „An diesen Terrassen werden Bewohner und Besucher des Ortes noch lange ihre Freude haben“, betont Elisabeth Höfler, Bürgermeisterin von Aigen-Schlägl.

Auf dem Weg zu sich selbst entschleunigen

Entlang der Großen Mühl spazieren die Besucher durch den Garten der Schöpfung mit dem Pfad der Verantwortung. „Der Garten soll die Verantwortung des Menschen für die Schöpfung bewusstmachen, zum Nachdenken, Entspannen anregen und den Besucher zur Ruhe kommen lassen“, erklärt Herr Markus Rubasch, Kämmerer im Stift Schlägl.

Treffpunkt der Experten

Neben fachspezifischen Veranstaltungen und Workshops am Gelände werden im Glashaus am Inselgarten die Gärtner ihre Produkte präsentieren und die Fragen der GartenliebhaberInnen beantworten. Die Floristen stimmen ihre Inhalte mit den Schwerpunktwochen ab und präsentieren in der „Schatzkammer der Floristen“ ihre Handwerkskunst!

Schwerpunktwochen

Am Gelände der Landesgartenschau werden regionale Besonderheiten mit der jeweiligen Jahreszeit kombiniert und die Inhalte der Veranstaltungen darauf abgestimmt: Schwerpunkte und Veranstaltungen werden etwa zu den Themenwochen Bienen & Blumen, Acker & Weide, Wasser & Fisch, Granit & Getreide, Kräuter & Wald, Hopfen & Bier sowie Ernte & Mensch vorbereitet! Genießen, Entdecken und Entschleunigen wird in Aigen-Schlägl Programm!

Service & Kontakt

Landesgartenschau Aigen-Schlägl GmbH
Hauptstraße 4
4160 Aigen-Schlägl

+43 7281 20808
gartenschau@biogarteneden.at
http://www.biogarteneden.at

17. Mai - 13. Oktober 2019

Mehr zur Landesgartenschau 2019

Aigen-Schlägl

Landesgartenschau 2019

HERZLICH WILLKOMMEN zur Landesgartenschau Aigen-Schlägl 2019!Im Bio.Garten.Eden nehmen wir uns Zeit: Zeit für die Natur, Zeit für Menschen und Zeit für uns selbst. Die OÖ...
Zeitraum: bis 13.10.2019
Landesgartenschau Aigen-Schlägl GmbH
zur Veranstaltung