©
© Foto: Oberösterreich Tourismus/Maybach: Das naturbelassene, gedankenweite Mühlviertel
Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bierradtouren in der Hügelwelt - "Bier & Natur"


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Biervielfalt entdecken - grüne Tour
Startort: 4240 Freistadt
Zielort: 4240 Freistadt

Dauer: 10h 0m
Länge: 142,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 2.650m
Höhenmeter (abwärts): 3.650m

niedrigster Punkt: 530m
höchster Punkt: 990m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

  ist derzeit in Ausarbeitung - ist ab 30. April 2021 befahrbar und beschildert!

Die Tour im Norden der Region Freistadt führt am ehemaligen Eisernen Vorhang entlang des Grenzflusses Maltsch. Einst Niemandsland und jetzt eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete - das Grüne Band Europas. Sie finden hier seltene Vogel- und Pflanzenarten und entdecken sogar grasende Wasserbüffel, die aus einer Partnerschaft mit dem Tiergarten Schönbrunn stammen. In Windhaag bei Freistadt informiert dazu das GreenBeltCenter im Detail. Ein weiterer Juwel in Sachen Natur ist das Tanner Moor mit dem Rubener Teich. Dieses Naturschutzgebiet mit seinem 12.000 Jahre alten Moor ist nahezu unberührt. Hier ist es wert einen Halt für einen Rundgang einzuplanen. Im Schatten uralter Bäume durch eine vom Menschen kaum genutzte Naturwelt lässt einen Energie tanken und entspannen. Durch das wildromantische Aisttal im Natura 2000 Schutzgebiet Waldaist-Naarn besteht die Chance den seltenen Eisvogel zu beobachten. Bei einem Zwischenstopp mit einem kühlen Fußbad in der Aist ist auch die Sichtung des Flusskrebses oder einer Flussperlmuschel möglich.

Aufgrund der Höhenmeter empfehlen wir Ihnen, die Tour in vier Tagesetappen aufzuteilen.  Nächtigungstipp Leopoldschlag, Liebenau, St. Leonhard bei Freistadt und Freistadt.

Für sportlich ambitionierte Radfahrer besteht die Möglichkeit, die Tour auf 3 Tage zu reduzieren oder  Sie verbinden die Bier & Natur Radtour mit weiteren Bierradtouren 
www.muehlviertel-urlaub.at/bierradtouren
Fordern Sie die passenden Etappenvorschläge unter anfrage@muehlviertel.at an. http://www.muehlviertel.at/bierradtouren

Tipp: Am besten planen Sie Ihre Tour zwischen Mittwoch und Sonntag.
(Ruhetage Gastronomie)

Naturhighlights auf der Tour:
Freistadt: Die Tour führt entlang des Wasserwanderweges zum Brunnen des Mühlviertler Urgesteinswasser, dem Brauwasser der Braucommune Freistadt. Unterwegs treffen Sie auf 15 Schautafeln mit interessanten Themen, die von der archimedischen Schraube über den Wald als Wasserspeicher bis hin zum Urgesteinswasser der Braucommune Freistadt reichen.
Rainbach: Kerschbaumer Sattel mit dem Bahnhof der Pferdeeisenbahn
Leopoldschlag & Windhaag bei Freistadt - Das grüne Band Europas:
Einst Niemandsland und jetzt eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Europas am Grünen Band. Sie finden hier seltene Vogel- und Pflanzenarten. Sie entdecken sogar grasende Wasserbüffel, die aus einer Partnerschaft mit dem Tiergarten Schönbrunn stammen.
Sandl: Vogelschutzgebiet Maltsch Ursprung und Sternwarte des Prof. Wöss (Datenmessung für NASA – Diplom von Präsident Nixon aus USA), Sandler Hinterglasbild UNESCO Kulturerbe
Liebenau: Brockenberg mit Aussichtwarte und dem Koblbergpass, mit 1046 m die höchste Passstraße von OÖ
Tanner Moor:  Das Tanner Moor in Liebenau im Mühlviertel ist 12.000 Jahre alt und nahezu unberührt. Ein Bach aus dem Moor speist den an seinem Rand gelegenen Rubener Teich. Das hier aufgestaute Wasser wurde früher zur Holzschwemme verwendet. Heute dient das vom Moor dunkelbraun gefärbte Wasser vor allem der Abkühlung.
St. Leonhard bei Freistadt: Der Herzogreither Felsen ist auch durch sein Aussichtsplateau bekannt. Etwas weiter des Weges steht die 200 Jahre alte Zigeunerbuche.
Aisttal: Europaschutzgebiet Waldaist-Naarn, seltene Wasserbewohner - Koppe und Äsche. Krebse und Perlmuscheln. (Flussperlmuschelprojekt in Reichstein und Kefermarkt)
St. Oswald bei Freistadt: Die Wallfahrtskapelle mit Bründlquelle ist ein „Ort der Kraft“
St. Michael ob Rauchenödt:  Kraftort der Wallfahrtskirche und Aist-Ursprung

Wegtypen:
Straße: 142 km

Parkmöglichkeiten:
Parkplatz (alter Tennisplatz) neben Frauenteich (Dauerparkplatz ohne Gebühr)

Reparaturmöglichkeiten: 
Firma Rotschne in Freistadt

Unterkünfte - Spezialisten für Radfahren:
Hotel Blumauer in Rainbach
Landgasthof Pammer in Leopoldschlag
Hotel Rockenschaub in Liebenau
Karlingerhaus in Königswiesen
Hotel Fürst in Unterweißenbach 
Gästehaus Weitblick in St. Leonhard bei Freistadt
  
Streckenführung:
Start in Freistadt (BH Parkplatz/Brauhaus) – Vom Parkplatz geht es links auf den Radweg 902 über St. Peter – Sonnberg nach Rainbach – im Ort links einbiegen in die Summerauer Straße (L1483) entlang bis Hald – rechts auf R12 - Adammühle – Stifting - Einmündung in den R5- Mühlviertel Radweg nach Zulissen –KERSCHBAUMER SATTEL – Eisenhut – Wullowitz - entlang der Maltsch am Grünen Band Europas nach Leopoldschlag (Infozentrum Natura 2000) – Windhaag (Green Belt Center Infozentrum)  – Sandl (UNESCO Kulturrerbe Sandler Hinterglasmalerei mit Museum) – Neuhof –Schöneben – Liebenau – Ruben, Naturschutzgebiet Tannermoor – nach Wildberg Wechsel von R5 auf Radweg 953 nach Unterweißenbach – weiter am R953 nach Kaltenberg – ab Kaltenberg am R947 über Piberbach – Haid – nach St. Leonhard/Fr.; Wechsel auf R909 – Herzogreith – Fürling – March – St. Oswald/Fr. (Schnapsmuseum und Golfplatz) weiter am R908 – Oberrauchenödt – Mitterbach – beim Feuerwehrhaus links auf Verbindungsweg  Grünbach – Schlag – zum Ziel nach Freistadt.

Ausgangspunkt: Parkplatz Bezirkshauptmannschaft bei der E-Bike Verleihstation (gegenüber Freistädter Brauhaus)
Zielpunkt: Parkplatz Bezirkshauptmannschaft bei der E-Bike Verleihstation (gegenüber Freistädter Brauhaus)

Weitere Informationen:
  • kulinarisch interessant
  • Rundweg
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Naturerlebnis
  • Verpflegungsmöglichkeit

Der Großteil der Wirte hat Montag und Dienstag Sperrtage.
Siehe Gastroverzeichnis auf unserer Homepage

E-Bike Ladestation im Braugasthof Freistadt

E-Bike Ladestation im Braugasthof Freistadt

E-Bike-Ladestation im Brauhof

Heidenstein

Inmitten des schönen, sanft hügeligen Mühlviertels liegt der Heidenstein. Ein Felsengebilde aus grobem Weinsberger Granit, das schon vor tausenden Jahren als Treffpunkt der hier lebenden und durchziehenden Völker genutzt wurde. Hier, so nimmt man an, wurden 8 mal im Jahr Feste gefeiert, bei denen nicht nur Politik und…

Mühlviertler Pferdeeisenbahn

Unterwegs mit einer Pferdestärke - Sanft kutschiert zu einem Ausflug in die Vergangenheit. Pferdeeisenbahnmuseum:Den herrlichen Rahmen für das Museum bilden die liebevoll renovierten Gewölbestallungen des Bahnhofes. Hier werden die Geschichte der Pferdeeisenbahn, die Technik und der…

Badeteich Leopoldschlag

Verbesserte Wasserqualität!Ein eigener Brunnen versorgt den Badeteich mit Wasser Ein Naturbadeteich mit großer Liegewiese und Kinderspielplatz.Es steht ein Beachvolleyball-Platz zur Verfügung!Sanitäranlagen vorhanden (WC, Dusche).Weitere Informationen am Gemeindeamt Leopoldschlag! …

Europaschutzgebiet Maltsch

Auf einer Länge von 26 Kilometern markiert die Maltsch die Grenze zwischen Österreich und Tschechien. Sie ist ein in vielerlei Hinsicht bemerkenswertes Gewässer. Ihr Wasser fließt nach Norden zur Elbe und weiter in die Nordsee und nicht, wie bei den meisten Flüssen Oberösterreichs, in die Donau und ins Schwarze Meer. …

Körner-Pyramide

In Hammern (Nähe Güterweg Steinbruch), Granitpyramide, auf 4 Granitkugeln am Sockel gelagert, Eisenkreuz, Bild von Theodor Körner, Freiheitsdichter, verst. 1813, dem Bräutigam der Burgschauspielerin Antonia Adamberger, die durch Josef Ritter von Arneth mit Leopoldschlag in Verbindung kam …

Zollwacheschutzhütte (Museum)

Zollwacheschutzhütte (Museum)

Mit der EU-Erweiterung um die östlichen Nachbarländer wurde in Österreich die Zollwache aufgelöst. Der älteste Wachkörper Österreichs hat aufgehört zu existieren. Gerade im Mühlviertel hatte die Zollwache für Tradition und Sicherheit gestanden. An der Grenze zu Tschecheien war die Zollwache bis zuletzt sehr…

Rauschender Felsen

Rauschender Felsen

Der "Rauschende Felsen von Windhaag" - ein außergewöhnliches Hörspiel-Naturphänomen. Zwischen der historischen Maltschbrücke in Mairspindt und der Ortschaft Hammern befindet sich die ca. 6 Meter hohe Granitformation. Nur im Bereich eines Meters ist das Geräusch der Wassermassen der…

Maltsch-Ursprung - Vogelschutzgebiet

Wenn die ersten milden Winde wehen, zarte Knospen an den Zweigen erscheinen, die Vögel fröhlich singen und zwitschern, dann erwacht die Natur um die Maltsch wieder zu neuem Leben. Grundinformationen:Gesamtlänge: 96 km, davon 89,5 km in Tschechien. Flussverlauf: Die Maltsch entspringt…

Sternwarte Wöss

Jedes Fernrohr hat seinen Himmel! Die Sternwarte von Prof. Wöss entspringt einem Kindheitstraum und wurde nach einemSommerfrischeaufenthalt in Sandl wahr. Nach dem Grundkauf wurde der Turm mit der Bibliothek gebaut, später folgten der Wohnbereich mit Werkstatt und noch später Atelier…

Hinterglasmuseum Sandl

Die Hinterglasmalerei hat Sandl im 19. Jahrundert weit über die Grenzen der Donaumonarchie bekannt gemacht. Das “Sandlbild” ist zum Begriff geworden und bedeutet für viele das Hinterglasbild schlechthin. Im Hinterglasmuseum soll neben der Präsentation der Hinterglasbilder auch…

Sternwarte Freiwald

Sternführungen auf der Freiwaldsternwarte nur nach telefonischer Vereinbarung.Wie der Name der Sternwarte schon sagt, liegt das Observatorium auf einem Hochplateau, inmitten weitflächiger Waldgebiete auf einer Seehöhe von ca. 900 m im Mühlviertel in der Nähe von Freistadt. Dadurch haben wir noch einen sehr schönen dunklen…

Naturschutzgebiet Tannermoor und Rubener Teich

Naturschutzgebiet Tannermoor und Rubener Teich

Das Tanner Moor ist das höchstgelegene Waldhochmoor Österreichs. Das Moor entstand nach der letzten Eiszeit vor ungefähr 12.000 Jahren. Es liegt auf einer Seehöhe von über 930 Metern und zur Gänze im Gebiet des Weinsberger Granits, der an manchen Stellen von feinkörnigem Ganggranit…

E-Bike-Ladestation Gasthaus Moserwirt Unterweißenbach

Steckdose (220 Volt) zum Aufladen ist vorhanden. Ladekabel ist selbst mitzubringen.

Einsiedlerklause und Himmelsleiter

Die Einsiedlerklause samt Himmelsleiter ist die Station 11 am Johannesweg (www.johannesweg.at).

E-Bike-Ladestation Hirschalm

Steckdose (220 Volt) zum Aufladen ist vorhanden. Ladekabel ist selbst mitzubringen.

Augenbründl und Ursprungskapelle

Augenbründl und Ursprungskapelle

Dem Wasser des "Augenbründls" wird heilende Wirkung zugesprochen Diese Heilquelle befindet sich in unmittelbarer Ortsnähe von Kaltenberg. Viele Menschen mit Sehbehinderungen suchen diese Heilquelle auf, um durch das Befeuchten ihrer Augen Linderung zu erzielen. Ebenfalls wird dieses…

E-Bike-Ladestation Kaltenberg

Steckdose (220 Volt) zum Aufladen ist vorhanden. Kabel ist selbst mitzubringen.

E-Bike Verleihstation Kaltenberg

An der E-bike Verleihstation können bis zu 4 Räder gegen direkte Registrierung bei Nextbike ausgeliehen werden. Die Verleihstation in Kaltenberg befindet sich beim Gemeindeamt.

E-Bike-Ladestation

Steckdose (220 Volt) zum Aufladen ist vorhanden. Ladekabel ist selbst mitzubringen.

Wallfahrtskapelle Maria Bründl

Die spätbarocke Wallfahrtskapelle Maria Bründl liegt umgeben von romantischen Wäldern eingebettet in herrliche Natur, ca. 3 km außerhalb von St. Oswald bei Freistadt. 1998 wurde die Kapelle wunderschön restauriert2001 wurde Maria Bründl zum "Ort der Kraft" auserwählt.Im Inneren der…

Freilichtmuseum Ledermühle

Die liebevoll restaurierte Ledermühle ist noch voll funktionsfähig und zeigt recht anschaulich die mühevolle Arbeit der Müller. Die 1413 erstmals erwähnte Mühle an der Feistritz ist als Freilichtmuseum mustergültig renoviert.Die Ledermühle ist eine der ältesten und die letzte noch…

Aussichtsplattform mit Panoramatafel St. Michael ob Rauchenödt

Von der Aussichtsplattform mit Panoramatafel hat man eine herrliche Aussicht über das Mühlviertel. Die Filialkirche von St. Michael befindet sich exakt an der Wasserscheide der beiden europäischen Flusssysteme von Donau und Moldau/Elbe.- Vorgängerbau als bisher einzig…

St. Michael ob Rauchenödt

Auf einer Urgesteinskuppe östlich vom Ort Grünbach erhebt sich die Filialkirche St. Michael ob Rauchenödt. Seit 1122 war sie eine Filialpfarre mit Begräbnisrecht, woran noch der von einer Mauer umschlossene ehemalige Kirchhof erinnert. Anfangs stand hier eine Holzkirche, gleichfalls…

Badeteich Grünbach

Der Freiwaldteich liegt im Ortszentrum von Grünbach. Direkt daneben befindet sich der von der OÖ Familienkarte ausgezeichnete Spielplatz. Der Freiwaldteich Grünbach lädt im Sommer zum Baden und im Winter zum Eisstockschießen und Eislaufen ein.Besonders beliebt ist der Spielplatz…

Die alte Schmiede & die Hammerwerke

Thurytal – Das einzige Tal mit eigener Hymne und ein Naturjuwel, das begeistert.Die alte Schmiede & die Hammerwerke im Thurytal.Das Thurytal ist ein naturbelassenes und restauriertes Naturjuwel im Tal der Feldaist in Freistadt – und das einzige Tal, das in einer Hymne vorkommt. Die…

Braucommune in Freistadt (Freistädter Brauhaus)

Frisches Bier mit langer Tradition Braucommune 1770Am 31. Dezember 1770 wurde schließlich zwischen der Gemeinde und der Bürgerschaft von Freistadt der Kaufvertrag für ein Grundstück außerhalb der Stadt, die so genannten „Stadtschreibergärten“, unterzeichnet. Dadurch wurde der…

Bier und Kultur Radrunde

Bier und Kultur Radrunde

Startort: 4240 Freistadt
Zielort: 4240 Freistadt
Dauer: 7h
Länge: 81,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.167m
Höhenmeter (abwärts): 1.177m
Bierradtouren in der Hügelwelt - "Bier & Kulinarik"

Bierradtouren in der Hügelwelt - "Bier & Kulinarik"

Startort: 4230 Pregarten
Zielort: 4230 Pregarten
Dauer: 14h
Länge: 201,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 3.220m
Höhenmeter (abwärts): 3.220m
Bierradtouren in der Hügelwelt - "Bier & Kultur"

Bierradtouren in der Hügelwelt - "Bier & Kultur"

Startort: 4240 Freistadt
Zielort: 4240 Freistadt
Dauer: 5h 30m
Länge: 80,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.490m
Höhenmeter (abwärts): 1.490m
Erreichbarkeit / Anreise

Anreise mit der Summerauerbahn bis Summerau Bahnhof möglich. Einstieg direkt in den Radweg möglich. Am Bahnhof Summerau befindet sich KEINE E-Bike Verleihstation.

Anreise mit dem Auto:
Von Linz kommend auf der A7 bis Unterweitersdorf, dann weiter auf der S10 bis Abfahrt Sandl/Grünbach. Weiter auf der B38, dann links abbiegen Richtung Grünbach/Windhaag. Der Straße bis Windhaag b. Fr. folgen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Bierradtouren in der Hügelwelt - "Bier & Natur"
Tourismusverband Mühlviertler Alm Freistadt
Waaggasse 6
4240 Freistadt

+43 5 07263 - 21
anfrage@muehlviertel.at
www.muehlviertel-urlaub.at/bierradt…
www.muehlviertel-urlaub.at/rad
https://www.muehlviertel-urlaub.at/bierradtouren
https://www.muehlviertel-urlaub.at/rad

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Biohof Buchmayr

Biohof Buchmayr

Langfirling 8, 4294 St. Leonhard bei Freistadt

+43 650 9429981
kontakt@sabiene.at
www.saBiene.at

Forellenwirt

Forellenwirt

Mitterbach 6, 4264 Grünbach

+43 7942 72804
info@forellenwirt.com
www.forellenwirt.com/

Gasthaus Franzosenhof

Gasthaus Franzosenhof

Wullowitz 1, 4262 Leopoldschlag

+43 7949 8284
info@franzosenhof.at
www.franzosenhof.at

Gasthof Scherb

Gasthof Scherb

Marktplatz 11, 4261 Rainbach im Mühlkreis

+43 7949 6215
scherb-brot@rainbach.net
www.scherb.at

Hotel Blumauer

Hotel Blumauer

Marktplatz 8, 4261 Rainbach im Mühlkreis

+43 7949 6243
office@blumauer.at
www.blumauer.at

Hotel Fürst

Markt 11, 4273 Unterweißenbach

+43 7956 7272
hotel@fuerstlich.at
www.fuerstlich.at

Landgasthaus Pammer

Landgasthaus Pammer

Mardetschlag 31, 4262 Leopoldschlag

+43 7949 8205
info@pammerjahn.at
www.pammerjahn.at

Gasthaus Steininger

Gasthaus Steininger

Mairspindt 4, 4263 Windhaag bei Freistadt

+43 7943 225
gasthaus.klopf@aon.at
www.windhaag-freistadt.ooe.gv.at/St…

Gasthof Schwarz

Gasthof Schwarz

Pfarrgasse 4, 4294 St. Leonhard bei Freistadt

+43 7952 8294
www.gasthof-schwarz.at

Kirchenwirt

Kirchenwirt

Sandl 20, 4251 Sandl

+43 7944 20575
info@trauerberatung.at
www.trauerberatung.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Biervielfalt entdecken - grüne Tour
Startort: 4240 Freistadt
Zielort: 4240 Freistadt

Dauer: 10h 0m
Länge: 142,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 2.650m
Höhenmeter (abwärts): 3.650m

niedrigster Punkt: 530m
höchster Punkt: 990m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA