Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bier und Natur Radrunde

Freistadt, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4240 Freistadt
Zielort: 4240 Freistadt

Dauer: 5h 28m
Länge: 70,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.065m
Höhenmeter (abwärts): 1.065m

niedrigster Punkt: 553m
höchster Punkt: 1.007m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

Die Tour im Norden der Region Freistadt führt am ehemaligen Eisernen Vorhang entlang des Grenzflusses Maltsch. Einst Niemandsland und jetzt eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Europas am Grünen Band. Sie finden hier seltene Vogel- und Pflanzenarten. Sie entdecken sogar grasende Wasserbüffel, die aus einer Partnerschaft mit dem Tiergarten Schönbrunn stammen.
Aufgrund der Höhenmeter empfehlen wir Ihnen die Tour in zwei Tagesetappen aufzuteilen. Nächtigungstipps Windhaag b. Fr. und Leopoldschlag
Verbinden Sie die Bier & Natur Radtour mit den anderen Bierradtouren. Details finden Sie unter www.muehlviertel.at/bierradtouren

Vom Freistädter Brauhaus, direkt neben der E-Bike Verleihstation, führt die Tour durch das Linzertor über den historischen Stadtplatz der mittelalterlichen Braustadt hinaus durch das Böhmertor. Gleich rechts abbiegen und der Straße ca. 100 m folgen. Beim großen gelben Gebäude (Galerie in der Gerberei) links abbiegen in die Hafnerzeile. Entlang der Feldaist gehts Richtung Thurytal bis zur B38. Rechts ein kurzes Stück auf B38, dann links Richtung Schlag abbiegen - AUF VERKEHR ACHTEN - und durch die Ortschaft fahren. Links in den Radweg einbiegen und der Straße bis Grünbach folgen. Einstieg in den Radweg 904 Richtung Heinrichschlag. Ein längerer Anstieg erwartet Sie hier. Den 904 verlassen und der Straße bis Mitterbach folgen. Am Weg 908 (ca. 2 km Sandstraße) bis Pürstling nach Sandl. Sandl beherbergt den Kulturschatz der Hinterglasmalerei (UNESCO Kulturerbe). Besuchen Sie das Hinterglasmuseum im Ort (Mai-Okt. Di-Sa 14-16 Uhr). In Sandl links auf dem 907 Richtung Viehberg und Eben folgen. Ein bisschen abseits der Strecke befindet sich die Sternwarte Wöss und der Maltsch Ursprung. Danach können Sie das Radl auf dem 906 bis Windhaag rollen lassen. In Windhaag können Sie das Green Belt Center - Besucherinformationszentrum am Grünen Band Europa (Öffnungszeiten Mai bis Nov. Die-So), besuchen. Das Green Belt Center bietet auf insgesamt 1000 Quadratmeter Platz für Ausstellungen und Informationen rund um die Natur, die Geschichte und die Zukunft des Grünen Bandes. Die Besucher können so die Besonderheiten der Region kennenlernen. Der Weg führt weiter direkt entlang der Grenze zu Tschechien über Hammern nach Leopoldschlag. Erfrischen Sie sich im Badeteich und besuchen Sie das Natura 2000 Infozentrum am Marktplatz. Weiter geht es auf den Hussenberg Richtung Stiegersdorf und Wullowitz immer noch auf dem R5. Sie queren die B310 und fahren weiter in wunderschöner Landschaft über Eisenhut, Edlbruck über den Kerschbaumer Sattel zur Pferdeeisenbahn. Ein kurzer Besuch im Pferdeeisenbahnmuseum lohnt sich (Mai-Okt. So 13-16 Uhr, August zusätzl. Mo-Fr 14-16 Uhr). Als nächstes erreichen Sie die Ortschaften Deutsch Hörschlag und Zulissen. In Stiftung verlassen Sie den R5 nach links und fahren über die Adammühle und Lorenzmühle bis zur Hauptstraße. Sie biegen gleich wieder links ab nach Eibenstein. Vertreten Sie sich die Beine am Chakra-Wanderweg und tanken Sie Energie am Kraftplatz Heidenstein. Fahren Sie wieder zurück zur Hauptstraße und folgen Sie dieser bis Summerau. Dort biegen Sie links ab, fahren entlang der Bahnstrecke Richtung Bahnhof Summerau und weiter nach Kranklau (1km Schotterstraße). Alternative: Vom Bahnhof Summerau rechts durch die Siedlung zur Hauptstraße, dann links am Radweg Richtung Kranklau. Auf dem 903 fahren Sie weiter bis Rainbach. Hier können Sie bei der "Herbstkunst" Inspirationen für Haus und Garten holen. In Rainbach gibt es mehrere Möglichkeiten zur Einkehr. Bierkompetenz repräsentieren die beiden Mitgliedsbetriebe der BierweltRegion Gasthof Blumauer (Ruhetag Donnerstag, 07949 6243 )und Gasthof Maurerwirt (Ruhetag Montag, 0664 1136087) . Die Fahrt geht weiter über Sonnberg und St. Peter (gotische Kirche) und auf dem 902 über das Quellgebiet der Freistädter Brauerei zurück zum Ausgangspunkt beim Brauhaus Freistadt.

Tipp: Am besten planen Sie Ihre Tour zwischen Mittwoch und Sonntag.
(Ruhetage Gastronomie)


Ausgangspunkt: Parkplatz Bezirkshauptmannschaft bei der E-Bike Verleihstation (gegenüber Freistädter Brauhaus)
Zielpunkt: Parkplatz Bezirkshauptmannschaft bei der E-Bike Verleihstation (gegenüber Freistädter Brauhaus)
Details - Rad
  • Trekking-Bike

Der Großteil der Wirte hat Mo/Di Sperrtag. Siehe Gastroverzeichnis:
www.muehlviertel.at/wo/region-freistadt/oesterreich-region/gastronomie-liste/13/muehlviertel-region-freistadt.html

Bäckerei-Cafe Affenzeller

Bäckerei-Cafe Affenzeller

Bäckermeister: Affenzeller Thomas

Freizeitanlage Windhaag

Freizeitanlage Windhaag

Freizeitanlage Windhaag - in ruhiger und idyllischer Lage Der Freizeitteich lädt bei Sommerwetter zum Badevergnügen und Relaxen ein. Unseren Badeteich können Sie auch auf dem vorhandenen Floß erkunden.Am angrenzenden Schulsportplatz und Volleyballfeld sowie auf den Asphaltstockbahnen...

Gästezimmer Sengstschmid

Gästezimmer Sengstschmid

Herzlich willkommen im Gasthaus Sengstschmid!

Hubertushof - Gasthof Anzinger

Hubertushof - Gasthof Anzinger

Die Familie Anzinger freut sich auf Ihren Besuch!

Green Belt Center

Green Belt Center

​Als TOR ZUM GRÜNEN BAND EUROPA öffnet das Green Belt Center neue Zugänge zu Natur, Kultur und vor allem den Menschen in einem gemeinsamen Europa.  Die weitgehend intakte Landschaft und die dünne Besiedlung, die besondere Flora und Fauna des durch das Grüne Band Europa geprägten...

Körner-Pyramide

Körner-Pyramide

In Hammern (Nähe Güterweg Steinbruch), Granitpyramide, auf 4 Granitkugeln am Sockel gelagert, Eisenkreuz, Bild von Theodor Körner, Freiheitsdichter, verst. 1813, dem Bräutigam der Burgschauspielerin Antonia Adamberger, die durch Josef Ritter von Arneth mit Leopoldschlag in Verbindung kam ...

Rauschender Felsen

Rauschender Felsen

Der "Rauschende Felsen von Windhaag" - ein außergewöhnliches Hörspiel-Naturphänomen. Zwischen der historischen Maltschbrücke in Mairspindt und der Ortschaft Hammern befindet sich die ca. 6 Meter hohe Granitformation. Nur im Bereich eines Meters ist das Geräusch der Wassermassen der...

Wettershuttle - Kunstwerk

Wettershuttle - Kunstwerk

Das Wettershuttle ist ein Großobjekt, situiert auf der Mitteleuropäischen Wasserscheide zwischen Donau (Österreich) und Moldau (Tschechien). Sinnstiftend ist eine gewisse Ironie, weil sich diese Riesenmaschine selbsttätig, nur von der Kraft des Wassers angetrieben, in die natürliche...

Gasthaus zum Waldlehrpfad

Gasthaus zum Waldlehrpfad

Herzlich willkommen im "Gasthaus zum Waldlehrpfad" in Windhaag, einem der sieben Mitgliedsbetriebe der Kooperationsgemeinschaft "Kernlandwirte"!

Zollwacheschutzhütte (Museum)

Zollwacheschutzhütte (Museum)

Mit der EU-Erweiterung um die östlichen Nachbarländer wurde in Österreich die Zollwache aufgelöst. Der älteste Wachkörper Österreichs hat aufgehört zu existieren. Gerade im Mühlviertel hatte die Zollwache für Tradition und Sicherheit gestanden. An der Grenze zu Tschecheien war die Zollwache bis zuletzt sehr...

Gasthof Pammer / Jahn

Gasthof Pammer / Jahn

Herzlich willkommen im Gasthof Pammer - einem Mitgliedsbetrieb der sieben "Kernlandwirte" - den Wirten an Feldaist und Maltsch!

Badeteich Leopoldschlag

Badeteich Leopoldschlag

Verbesserte Wasserqualität!Ein eigener Brunnen versorgt den Badeteich mit Wasser Ein Naturbadeteich mit großer Liegewiese und Kinderspielplatz.Es steht ein Beachvolleyball-Platz zur Verfügung!Sanitäranlagen vorhanden (WC, Dusche).Weitere Informationen am Gemeindeamt Leopoldschlag! ...

Marktwirt Hoffelner

Marktwirt Hoffelner

Herzlich willkommen beim Marktwirt - Fam. Hoffelner in Leopoldschlag!

Mühlviertler Keramikwerkstätte Hafnerhaus

Mühlviertler Keramikwerkstätte Hafnerhaus

Interessierte an Keramik- und Hafnerkunst kommen im Hafnerhaus in Leopoldschlag voll auf ihre Kosten: Von Ausstellungen zur etruskischen Keramik über Darstellungen des regionalen Handwerks im Mühlviertel bis zu Töpferkursen, wo man sich selbst in der Kunst des Töpferns versuchen kann, wird alles geboten! ...

Lias am Berg

Lias am Berg

Zu Gast bei den "Mühlviertler Wandersleut" und Familienurlaub beim Lias am Berg

Pension Hackermühle

Pension Hackermühle

Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Franzosenhof - Gasthaus & Zimmer

Franzosenhof - Gasthaus & Zimmer

Willkommen im Herzen des Mühlviertels.Geführte Wanderungen durch das Moorgebiet "Tobau". Anmeldung im Gasthaus "Franzosenhof"

Maria Schnee am Hiltschnerberg

Maria Schnee am Hiltschnerberg

In Gedenken an den vielbesuchten Gnadenort "Maria Schnee beim hl. Stein" an der südlichen Grenze Böhmens wurde Anfang der 80-er Jahre diese Kirche errichtet. Von ihrem Standort am Hiltschnerberg besteht Blickkontakt zum Wallfahrtsort nahe Reichenau (Tschechien). Jedes Jahr findet am 15. August die große...

Koller´s Ferienparadies

Koller´s Ferienparadies

Willkommen am Bauernhof "Kollers Ferienparadies"Verbringen Sie ihren schönsten Urlaub bei uns!

Heidenstein

Heidenstein

Inmitten des schönen, sanft hügeligen Mühlviertels liegt der Heidenstein. Ein Felsengebilde aus grobem Weinsberger Granit, das schon vor tausenden Jahren als Treffpunkt der hier lebenden und durchziehenden Völker genutzt wurde. Hier, so nimmt man an, wurden 8 mal im Jahr Feste gefeiert, bei denen nicht nur Politik und...

Frühstückspension Pühringer

Frühstückspension Pühringer

Ferienparadies Pühringer

Gasthaus zur Pferdeeisenbahn

Gasthaus zur Pferdeeisenbahn

Gasthaus zur Pferdeeisenbahn

Mühlviertler Pferdeeisenbahn

Mühlviertler Pferdeeisenbahn

Unterwegs mit einer Pferdestärke - Sanft kutschiert zu einem Ausflug in die Vergangenheit. Pferdeeisenbahnmuseum:Den herrlichen Rahmen für das Museum bilden die liebevoll renovierten Gewölbestallungen des Bahnhofes. Hier werden die Geschichte der Pferdeeisenbahn, die Technik und der...

Ferienwohnung Friesenecker

Ferienwohnung Friesenecker

Ferienwohnung am Bauernhof

Reiterhof Stöglehner

Reiterhof Stöglehner

Genießen Sie entspannende Ausritte durch herrliche Natur ebenso wie ausgezeichneten Reitunterricht. Gerne geben wir Ihnen nützliche Tipps für den Umgang mit dem Partner Pferd.

Gasthof Pension Maurerwirt

Gasthof Pension Maurerwirt

Herzlich Willkommen beim Maurerwirt!Genießen Sie Ihren Urlaub oder auch nur ein Wochenende in unserem familiär geführten Gasthof im schönen Mühlviertel. Gasthof Maurerwirt ist ein Traditionsbetrieb und seit 1868 in Familienbesitz.

Gasthof Pension Scherb

Gasthof Pension Scherb

Gasthof Pension Scherb (mit Bäckerei)

Freizeitanlage Rainbach

Freizeitanlage Rainbach

Badeteich Rainbach Ein Naturbadesee im geschützt gelegenen Tal der Feldaist. Er liegt am Ortsende von Rainbach i. M., 1 Kilometer entfernt vom Ortszentrum. Richtung Lichtenau.Liegewiese, Kinderspielplatz, Campingmöglichkeit, Beach-Volleyballplatz und das kinderfreundliche Teichtüberl...

Forellenwirt

Forellenwirt

Wieder mal Zeit auf einen kulinarischen Langlaufurlaub beim Forellenwirt?

St. Michael ob Rauchenödt

St. Michael ob Rauchenödt

Auf einer Urgesteinskuppe östlich vom Ort Grünbach erhebt sich die Filialkirche St. Michael ob Rauchenödt. Seit 1122 war sie eine Filialpfarre mit Begräbnisrecht, woran noch der von einer Mauer umschlossene ehemalige Kirchhof erinnert. Anfangs stand hier eine Holzkirche, gleichfalls...

Maltsch-Ursprung - Vogelschutzgebiet

Maltsch-Ursprung - Vogelschutzgebiet

Wenn die ersten milden Winde wehen, zarte Knospen an den Zweigen erscheinen, die Vögel fröhlich singen und zwitschern, dann erwacht die Natur um die Maltsch wieder zu neuem Leben. Grundinformationen:Gesamtlänge: 96 km, davon 89,5 km in Tschechien. Flussverlauf: Die Maltsch entspringt...

Museumsshop Hinterglasmuseum

Museumsshop Hinterglasmuseum

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museumsshop! Geöffnet ist bei Museumsbetrieb:Mai bis Oktober von Dienstag bis Samstag: 14.00 - 16.00 Uhr oder gegen Voranmeldung!Hinter Glas MarkeMuseumsshop

E-Ladestation

E-Ladestation

E-Ladestation geeignet für:E-AutosE-MotorräderE-Fahrräder Am Gemeindevorplatz sind 2 E-Ladestationen vorhanden.Anzahl der Parkplätze : 1 ParkplatzStecker:2 x Typ 2, 11 kW-Anschluss für mehrspurige E-Fahrzeuge (mit 25 A abgesichert)3 x Schuko, 3.7 kW für E-Motorräder und E-Fahrräder1...

Wirtshaus "Zum Toni"

Wirtshaus "Zum Toni"

Neue kuschelige Zimmer!

Café Markus beim Sparmarkt Sandl

Café Markus beim Sparmarkt Sandl

Café Markus im Kaufhaus Sparmarkt Oberreiter

Der "Knobarade" Stein

Der "Knobarade" Stein

Am Fuße des Viehbergs liegt diese, für seltsame Sagen bekannte Ort. Eine davon ist die vom "Knoberer Stoa", wo sich in der Nacht zum Jahreswechsel der Stein öffnet und der Teufel Geld zählt. Sagenplatz, Stein mit ungewöhnlicher Oberfläche!

Hinterglasmalerei - Malstube Pum Johann

Hinterglasmalerei - Malstube Pum Johann

Original "Sandler" Hinterglasbilder! Auch neue Motive und Sonderwünsche werden umgesetzt.

Hinterglasmuseum Sandl

Hinterglasmuseum Sandl

Die Hinterglasmalerei hat Sandl im 19. Jahrundert weit über die Grenzen der Donaumonarchie bekannt gemacht. Das “Sandlbild” ist zum Begriff geworden und bedeutet für viele das Hinterglasbild schlechthin. Im Hinterglasmuseum soll neben der Präsentation der Hinterglasbilder auch...

Naturbadeteich Rosenhof

Naturbadeteich Rosenhof

Eine ausgedehnte Wanderung im Schatten der Wälder oder lieber ein Sonnenbad am idyllischen Rosenhofer Teich - der Sommer in Sandl hat für jeden etwas zu bieten! Ursprünglich wurden die Rosenhofer Teiche als Schwemmteiche zum Schwemmen von Holzscheiten angelegt (Schwemmbetrieb bis...

Lukawirt

Lukawirt

Uriger Landgasthof

Felsformation Jankaskirche

Felsformation Jankaskirche

Aussichtsfelsen mit Klettersteig am Waschenberg.In der Nähe befindet sich ein weiterer Kraftplatz und zwar die Lippenhöhe (N48 35.770 E14 34.882)

Sternwarte Freiwald

Sternwarte Freiwald

Keine Führungen!Wie der Name der Sternwarte schon sagt, liegt das Observatorium auf einem Hochplateau, inmitten weitflächiger Waldgebiete auf einer Seehöhe von ca. 900 m im Mühlviertel in der Nähe von Freistadt. Dadurch haben wir noch einen sehr schönen dunklen Sternenhimmel, gute atmosphärische Durchsicht da sich in der...

E-Bike Verleihstation Windhaag bei Freistadt

E-Bike Verleihstation Windhaag bei Freistadt

Ganz bequem die Region Freistadt mit dem E-Bike erkunden!Radkarten sind im Tourismusbüro in Freistadt erhältlich. 1. RegistrierungFür die Benutzung der E-Bikes ist eine einmalige Registrierung erforderlich:Hotline +43 662 83 14 95 oder online unter www.anrufen-losfahren.com...

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise mit der Summerauerbahn bis Summerau Bahnhof möglich. Einstieg direkt in den Radweg möglich. Am Bahnhof Summerau befindet sich KEINE E-Bike Verleihstation.

Anreise mit dem Auto:
Von Linz kommend auf der A7 bis Unterweitersdorf, dann weiter auf der S10 bis Abfahrt Sandl/Grünbach. Weiter auf der B38, dann links abbiegen Richtung Grünbach/Windhaag. Der Straße bis Windhaag b. Fr. folgen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Bier und Natur Radrunde
Mühlviertel - Region Freistadt
Waaggasse 6
4240 Freistadt

+43 7942 75700
+43 732 7277 - 9646
kernland@oberoesterreich.at
www.muehlviertel.at
http://www.muehlviertel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4240 Freistadt
Zielort: 4240 Freistadt

Dauer: 5h 28m
Länge: 70,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.065m
Höhenmeter (abwärts): 1.065m

niedrigster Punkt: 553m
höchster Punkt: 1.007m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA