Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Burgstallweg

Sankt Georgen am Walde, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 3
Startort: 4372 Sankt Georgen am Walde
Zielort: 4372 Sankt Georgen am Walde

Dauer: 4h 0m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 517m
Höhenmeter (abwärts): 517m

niedrigster Punkt: 692m
höchster Punkt: 949m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA

Der 949 m hohe Burgstall ist die höchste Erhebung des Bezirkes Perg.
Er liegt im östlichen Teil des Gemeindegebietes von St. Georgen am Walde und bildet nach Osten hin eine steil abfallende Berglehne, "Graben" genannt.
Der Berg weist seit jeher eine große Bedeutung für die Bevölkerung auf, sei es als die Hussitenstürme durch das Land brausten oder die wilden Horden der Franzosen umherstreiften - der Burgstall bot den Menschen Zuflucht. Unklar ist, ob dies in natürlichen Befestigungsanlagen geschah, oder ob damals hier eine Burg stand.

Der Weg geht vom Pavillon ostwärts durch schöne Wald- und Wiesenwege bergab bis zum Blümelbach, dann leicht ansteigend durch den Wald auf den Burgstall.
Mit 949 m Seehöhe ist er die höchste Erhebung im Bezirk Perg. Mit einem herrlichen Fernblick über die Mühlviertler Alm bis zu den Alpen wird der Wanderer hier belohnt. Mutige können noch den Steig durch die sagenumwobene "Teufelsschlucht" wagen.
Weiter geht's zum einen durch den Wald, wo man zur Einsiedelmauer mit Ausblick nach Dorfstetten kommt, oder man nimmt die Abkürzung durch den Wald. Ein romantischer Weg führt zur Jausenstation Gebetsberger. Nach einer Stärkung geht es durch den Stieglgraben nach Linden und St. Georgen zurück.

Ausgangspunkt: Pavillon im Ort
Zielpunkt: Pavillon im Ort
Erreichbarkeit / Anreise

Auto:
von Wien: A1 bis Ausfahrt Amstetten - B 119 über Grein nach St. Georgen am Walde
von Salzburg: A1 bis Ausfahrt Enns - B 3 bis Perg - Münzbach - Pabneukirchen - St. Georgen am Walde

Bahn:
Hauptbahnhof Linz - Bahn bis Perg - Postautobus bis St. Georgen am Walde

Flugzeug:
Flughafen Linz/Hörsching - Auto oder Bahn bis Perg - St. Georgen am Walde.

Schiff:
auf der Donau bis Schiffanlegestelle Grein - Postautobus bis St. Georgen am Walde

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Burgstallweg
Tourismusforum St. Georgen am Walde
Markt 9
4372 Sankt Georgen am Walde

+43 7954 3031
+43 7954 3030 - 30
tourismus@st.georgen.at
www.st.georgen.at
www.oberoesterreich.at/st.georgen.w...
http://www.st.georgen.at
http://www.oberoesterreich.at/st.georgen.walde

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 3
Startort: 4372 Sankt Georgen am Walde
Zielort: 4372 Sankt Georgen am Walde

Dauer: 4h 0m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 517m
Höhenmeter (abwärts): 517m

niedrigster Punkt: 692m
höchster Punkt: 949m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA