Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Große Hochland Tour

Rainbach im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4261 Rainbach im Mühlkreis
Zielort: 4261 Rainbach im Mühlkreis

Dauer: 5h 28m
Länge: 66,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.314m
Höhenmeter (abwärts): 1.313m

niedrigster Punkt: 549m
höchster Punkt: 1.007m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA


Tag 1: Vom RH Stöglehner in Rainbach (Seehöhe 700 m) auf NW mit herrlichem Weitblick über die großzügige Hochplateaulandschaft, dann bergab durch den Wald nach St. Peter (km 8; 580 m). Von dort 4 km am GW zu den Stadtmauern des mittelalterlichen Freistadt. Danach folgen 7 km Wiesen- und Waldwege über die Lasberger Alm (Seehöhe 750 m) entlang des Nordwaldkammweges mit herrlichen Blick auf Freistadt, Lasberg und St. Michael ob Rauchenödt. Ab km 22 geht's am Forstweg bergab bis zur Straße Lasberg/St. Oswald. Auf den letzten 3 km sind auf Wald- und Wiesenwegen und einem kurzen GW-Abschnitt 170 m Seehöhe bis zur Reiterherberge Hiaslbauer am Fuße des Braunberges zu überwinden (km 27; 750 m). Sehenswertes am Reitweg: Wallfahrtskirche St. Peter, Linzertor Freistadt, Hofbauerkapelle Mitgliedsbetriebe am Reitweg: RH Stöglehner in Rainbach, Reiterherberge Hiaslbauer in Grensberg Tag 2: Vom Hiaslbauer 12 km herrlichste Reitwege über das Hochplateau mit nur 20 % GW bis zum RH Greindl in Untermarreith (km 12; 890 m) oder Reiterherberge Klein in Obermarreith (km 12,5; 890 m) mit traumhaften Weitblick über die Landschaft der Mühlviertler Alm. Die nächsten 5 km führen auf schönen NW ohne nennenswerte Steigung über die Mühlviertler Plateaulandschaft auf 900 m Seehöhe. Waldgras, Heidelbeeren und Steinwälle begleiten am Reitweg mit unter 20% Asphaltanteil bis zum neuen Boxenstall der Familie Stauber in Sandl (km 31; 930 m). Nächtigung beim benachbarten Wirt oder beim Nachbar im schönen Privatquartier. Tag 3: 9 km NW entlang von Klaubsteinwällen, über Heidelbeeren und Waldgras durch die Hochwälder um den Viehberg zur RR Lukawirt und RR Reiterrast Forellenwirt bis Mitterbach. Von dort 3 km am GW und 2 km NW bergab bis zum Queren der Straße nach Grünbach (km 14; 780 m). Am NW weiter bergab bis Lichtenau mit herrlichem Weitblick über die Hügellandschaft des Mühlviertels. Durch den Ort Lichtenau und auf NW bis zur Hintermühle an der Feldaist (km 18,5; 680 m). Am Schotterweg bergauf und durch Rainbach zum RH Stöglehner (km 20; 700 m).



Ausgangspunkt: Reiterhof Stöglehner
Zielpunkt: Reiterhof Stöglehner
Details Reiten
  • Gelände: mittel
  • Sattelfestigkeit: schwer
  • Reiterherberge, Reiterhof
Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Autobahn Kufstein - Rosenheim - Salzburg - Linz - A7 Richtung Freistadt (Prag)
Wien: Westautobahn - Linz - Unterweitersdorf - Mühlviertler Bundesstraße Richtung Freistadt - Rainbach

per Bahn:
Summerauerbahn bis Bahnhof Summerau --> ca. 3km bis Rainbach

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Große Hochland Tour
Reiterhof Stöglehner
Summerauerstrasse 1
4261 Rainbach im Mühlkreis

+43 7942 75700
office@reit-erlebnis-akademie.at
www.reit-erlebnis-akademie.at
http://www.reit-erlebnis-akademie.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4261 Rainbach im Mühlkreis
Zielort: 4261 Rainbach im Mühlkreis

Dauer: 5h 28m
Länge: 66,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.314m
Höhenmeter (abwärts): 1.313m

niedrigster Punkt: 549m
höchster Punkt: 1.007m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA