Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Käfermühltal und Pechölstein

Sankt Thomas am Blasenstein, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: S4
Startort: 4364 Sankt Thomas am Blasenstein
Zielort: 4364 Sankt Thomas am Blasenstein

Dauer: 3h 2m
Länge: 9,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 354m
Höhenmeter (abwärts): 356m

niedrigster Punkt: 459m
höchster Punkt: 703m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, unbefestigt

powered by TOURDATA

Wildromantisch!

Die Wanderung beginnt vor dem Marktgemeindeamt.

Vorbei bei der Bucklwehluck´n (Durchkriechstein der Rheuma und Kreuzschmerzen heilt.), dem "Hoanl" (Hain mit Felsspalten und Höhle), dem Naturparkspielplatz, Kindergarten, Volksschule und dem Heimkehrerkreuz. Durch eine Siedlung mit wunderbarem Panoramablick bis zu den Alpen. Vorbei an Wiesen, Bildstöcken, Kapellen und Kobeln (Heckengruppe mit Steinrestlingen).

Über das wildromantische Käfermühlbachtal mit seinen moosbewachsenen Felswänden, dem fast schon schluchtartigem Charakter entlang des Bachlaufes mit seinem urtümlichen Wald.

Die Ruine Saxenegg (1297 erbaut) kann von hier aus, abseits des Wanderweges, erreicht werden. Es sind noch Restmauern erhalten und ein impossanter Graben rund um den ehemaligen Burgplatz.

Aufstieg zur idyllischen Elmböck-Alm (Ferienappartments) vorbei an der Zufahrt zur Disc-Golf-Anlage. Deren Besuch absolut lohnenswert ist und Freizeitspaß garantiert. Weiter zu einem der größten Pechölsteine im Mühlviertel bei der Dechtelgruber-Kapelle.

Abwärts durch den Wald in´s Tal und dann der Anstieg bis zum Ort. Gesäumt von Steinformation die einen als Mühlviertler Restlinge mit ihrer Wollsackverwitterung zum Staunen bringen, Wiesen und Hecken.

Ausgangspunkt: Marktgemeindeamt
Zielpunkt: Marktgemeindeamt

Ganzjährig, jedoch keine Schneeräumung

Erreichbarkeit / Anreise

Mit PKW und Bus bis zum Startpunkt

Parken
  • Parkplätze: 50
  • Busparkplätze: 1
Parkgebühren

keine

Shuttle-Service

keines

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Wanderkarte des Naturpark Mühlviertel (Gemeinden: Allerheiligen, Bad Zell, St. Thomas, Rechberg) gegen € 2,00 am Marktgemeindeamt, GH Ahorner, Puppenhausmuseum und beim Nah & Frisch erhältlich.

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Käfermühltal und Pechölstein
Markt 7
4364 Sankt Thomas am Blasenstein

+43 7265 5455
+43 7265 5455 - 9
tvb.st.thomas@aon.at
www.st-thomas.at
http://www.st-thomas.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: S4
Startort: 4364 Sankt Thomas am Blasenstein
Zielort: 4364 Sankt Thomas am Blasenstein

Dauer: 3h 2m
Länge: 9,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 354m
Höhenmeter (abwärts): 356m

niedrigster Punkt: 459m
höchster Punkt: 703m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, unbefestigt

powered by TOURDATA