Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Steilstufenweg - Große Runde

Haslach an der Mühl, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 78
Startort: 4170 Haslach an der Mühl
Zielort: 4170 Haslach an der Mühl

Dauer: 5h 0m
Länge: 16,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 410m
Höhenmeter (abwärts): 410m

niedrigster Punkt: 496m
höchster Punkt: 714m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

"Weg zu den Steilstufen des Schwarzenbergischen Schwemmkanals" in der Ferienregion Böhmerwald!

0 km  Marktplatz Haslach. Vom Marktplatz zum Alten Turm weiter zur Bundesstraße – diese überqueren, geradeaus auf der Bergstraße, nach ca. 200 m links Richtung Jaukenberg einbiegen.

1,6 km  Ausblick nach Haslach und auf das Schloss Lichtenau und Berg bei Rohrbach. Auf der Straße nach Jaukenberg weiter durch das Bärenholz beim Nußbaumerhof vorbei und am Wiesenweg zum

3,9 km  Zarghof gehen. Am Hof vorbei, auf der Asphaltstraße talwärts Richtung Unterurasch. Nach der Brücke rechts entlang des Zwettlbaches weitergehen zur Bienenhütte. Kurz nach der Bienenhütte, links den Hang hochgehen. Nach kurzer Wanderung trifft man auf einen Fahrweg, hier rechts weitergehen, leicht hügelig durch den Wald. Kurz bevor man aus den Wald kommt, rechts den Graben überqueren und am Gegenhang hinaufgehen. Im rechten Winkel links am Wiesenweg weitergehen und dann rechts abzweigen und in Richtung Wald gehen. Von dort geht es steil bergab zum

6,6 km  Grenzstein, der bei der Kartierung und Grenzziehung unter Josef II. gesetzt worden ist und weiter zu den Steilstufen des Schwarzenbergischen Schwemmkanals. Mit donnerndem Getöse stürzten hier die Holzscheiter zur Zeit der Schneeschmelze im Flussbett hinunter. Es war für die Schwemmer eine der gefährlichsten Stellen, denn wenn sich hier das Holz verkeilte, wurden die nachfolgenden Scheiter oft meterhoch in die Luft geschleudert.

7,7 km  Beim Rastplatz über die Morau nach St. Oswald gehen.

9,2 km  In St. Oswald bergab auf der Straße bis Almesberg, weiter am Wiesenweg bis Schwackerreith und dann auf der Straße

11,5 km  zur Furtmühle gehen. Hier kreuzten sich alte Handelswege. Einer führte von Aigen entlang der Gr. Mühl hierher, der bedeutendere war ein Salzweg, die Verbindung zw. Rohrbach und Südböhmen.
Bei der Furtmühle war eine Mautstelle eingerichtet. Überqueren Sie die Große Mühl und weiter
geht’s auf der Straße bis Gattergaßling. Im Dorf links abzweigen und in Kürze leicht rechts auf den Wiesenweg einbiegen. Beim Waldeingang nach der Zufahrt links zur Großen Mühl weitergehen.

12,5 km   Am Ufer entlang der Großen Mühl flussabwärts zum

15,6 km  Freizeitzentrum Kranzling und weiter nach

16,5 km  Haslach zurückgehen.

Fordern Sie unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an!




Ausgangspunkt: Marktplatz Haslach an der Mühl

DERZEIT GESPERRT, wegen umgestürzter Bäume!

Schwarzenbergischer Schwemmkanal

Schwarzenbergischer Schwemmkanal

Der Schwarzenbergische Schwemmkanal - der Böhmerwald schreibt Geschichte Die tiefen Wälder des Böhmerwaldes bergen ein heimliches Weltwunder - den Schwarzenbergischen Schwemmkanal. Lange Zeit fristete er ein Dasein im Verborgenen. Erst nach dem Fall des Eisernen Vorhangs rückte er im...

Hauptgrenzstein

Hauptgrenzstein

In alter Zeit war das Mühlviertel Grenzland (Moldau - Donau) zwischen den Machtbereichen der Römer und Germanen (Markomanen). Zur Hauptbesiedelungszeit nach 600 war die Wasserscheide des Böhmerwaldes eine ungefähre Grenze zwischen Böhmen und Bayern bzw. Österreich. Unter Kaiserin...

Gasthof Furtmühle

Gasthof Furtmühle

Kochen mit Liebe - Essen mit Freude - Trinken mit Genuss

Freizeitzentrum Kranzling

Freizeitzentrum Kranzling

Das bietet Ihnen das Freizeitzentrum Kranzling:Naturbad an der Großen Mühl mit großer Liegewiese, Campingmöglichkeit bis höchstens 9 Personen, Tennis, Beachvolleyball, Boccia, Laufstrecke, Stockbahnen, Spielgelände, Eislaufplatz, Skaterbahn, Fußballplatz, Wanderungen entlang der Großen Mühl, 2 Sportplätze, öffentlicher...

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto:
ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Haslach
ab Passau – Grenzübergang Breitenberg – Klaffer – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl – Haslach
ab Tschechien – Grenzübergang Gugelwald – Afiesl – Haslach


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Steilstufenweg - Große Runde
Ferienregion Böhmerwald
-
4170 Haslach an der Mühl

+43 5 7890 - 100
+43 5 7890 - 115
info@boehmerwald.at
www.boehmerwald.at/
http://www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Heimatmuseum im alten Turm

Heimatmuseum im alten Turm

Windgasse 10, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 72300
info@haslach-erleben.at
www.haslach-erleben.at/alter-turm

Kaufmannsmuseum

Kaufmannsmuseum

Windgasse 17, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 72300
info@haslach-erleben.at
www.haslach-erleben.at/kaufmannsmus...

Mechanische Klangfabrik

Mechanische Klangfabrik

TuK - Vonwiller, Stelzen 15, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 72300
info@haslach-erleben.at
www.mechanischeklangfabrik.at

Mühlviertler Ölmühle

Mühlviertler Ölmühle

Stahlmühle 1, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 71216
info@oelmuehle-haslach.at
www.oelmuehle-haslach.at

Reichenauer Stube

Reichenauer Stube

St. Oswald 18, 4170 Sankt Oswald bei Haslach

+43 7289 71555
gemeinde@st-oswald-haslach.ooe.gv.a...
www.st-oswald-haslach.ooe.gv.at

Webereimuseum

Webereimuseum

Stahlmühle 4, 4170 Haslach an der Mühl

+43 7289 72300
office@textiles-zentrum-haslach.at
www.textiles-zentrum-haslach.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 78
Startort: 4170 Haslach an der Mühl
Zielort: 4170 Haslach an der Mühl

Dauer: 5h 0m
Länge: 16,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 410m
Höhenmeter (abwärts): 410m

niedrigster Punkt: 496m
höchster Punkt: 714m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA