© Foto: Oberösterreich Tourismus/Maybach: Das naturbelassene, gedankenweite Mühlviertel
Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Nachdenkplatzerl am Johannesweg in Kaltenberg

Kaltenberg, Oberösterreich, Österreich
  • für Gruppen geeignet

Das "Nachdenkplatzerl" gibt uns die Möglichkeit zu überlegen, wie die Zukunft aussehen könnte!
Gerade im Mühlviertel sind wir noch gesegnet mit gesunden Böden, reiner Luft und frischem, sauberem Quellwasser.

Eine neu errichtete kleine Steinbloßmauer mit eingebauten Fenster macht die beiden Seiten visuell sichtbar.
Beim Öffnen der Fensterläden sieht man sich selbst im Spiegel.
Südseitig der Mauer hat man einen herrlichen Blick in die Kalkalpen, sonnig, hell, freundlich, eine lebenswerte Umwelt.
Auf der Nordseite wird man mit dem Gegenteil konkrontiert - mit der Darstellung was passiert, wenn wir weiterhin die Erde plündern, die Ozeane zumüllen und mit fossiler und atomarer Energie unsere Umwelt weiter zerstören.

  • frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Nachdenkplatzerl am Johannesweg in Kaltenberg
Silberberg
4273 Kaltenberg

Telefon +43 7956 7305
E-Mailgemeinde@kaltenberg.ooe.gv.at
Webwww.kaltenberg.at/
https://www.kaltenberg.at/

Ansprechperson
Gemeindeamt Kaltenberg
Kaltenberg 2
4273 Kaltenberg

Telefon +43 7956 7305
E-Mailgemeinde@kaltenberg.ooe.gv.at
Webwww.kaltenberg.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA