© Foto: Oberösterreich Tourismus/Maybach: Das naturbelassene, gedankenweite Mühlviertel
Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Eisengasse

Freistadt, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Auf dem Weg zum Wahrzeichen der Stadt, dem Linzertor, heißt die Salzgasse ab der Kreuzung Eisengasse. Salz und Eisen spielten bei der Stadtentwicklung eine wesentliche Rolle.

Eindrucksvoll sind die deutlich erkennbaren Feuermauern, die die Dächer vor dem Übergreifen der Flammen schützen sollten. Nach den beiden verheerenden Stadtbränden, die im Abstand von nur neun Jahren 1507 und 1516 die Stadt zerstörten, erwirkten die Freistädter eine Steuererleichterung, um den Wiederaufbau rascher vorantreiben zu können. Im Gegenzug bekam
man neue Baumaßnahmen auferlegt, um fortan besser vor einer Brandkatastrophe geschützt zu sein. Die innsbruckerisch hochgezogenen Feuermauern inspirierten manche Bürger dazu, ein zusätzliches Stockwerk vorzutäuschen (Tips-Haus). Aber: Alles nur Fassade!

öffentlich zugänglich, nur von außen zu besichtigen

  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Eisengasse
Eisengasse
4240 Freistadt

Telefon +43 7942 72506 - 61
E-Mailstadtmarketing@freistadt.ooe.gv.at
Webfreistadt.city/
https://freistadt.city/

Ansprechperson

Stadtmarketing Freistadt
Hauptplatz 1
4240 Freistadt

Telefon +43 7942 72506 - 61
E-Mailstadtmarketing@freistadt.ooe.gv.at
Webfreistadt.city/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA