© Foto: Oberösterreich Tourismus/Maybach: Das naturbelassene, gedankenweite Mühlviertel
Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Augenbründl und Ursprungskapelle

Kaltenberg, Oberösterreich, Österreich

Dem Wasser des "Augenbründls" wird heilende Wirkung zugesprochen.

Diese Heilquelle befindet sich in unmittelbarer Ortsnähe von Kaltenberg. Viele Menschen mit Sehbehinderungen suchen diese Heilquelle auf, um durch das Befeuchten ihrer Augen Linderung zu erzielen. Ebenfalls wird dieses hochwertige Wasser von vielen als Trinkwasser mit nach Hause genommen.

Ein alter Bethen-Kultplatz: Kal bzw. Cal lässt sich vom Rind der Urmutter oder von ihr selbst ableiten. Der Kultplatz befand sich bei der Ursprungskapelle (Augenbründl), an der auch ein Heiliger Baum (Linde) verehrt wurde.

Das Augenbründl und die Ursprungskapelle können jederzeit besucht werden

  • frei zugänglich

Erreichbarkeit / Anreise

Diese Heilquelle befindet sich in unmittelbarer Ortsnähe von Kaltenberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)

Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.

Kontakt & Service


Augenbründl und Ursprungskapelle
Kaltenberg
4273 Kaltenberg

Telefon +43 7956 7305
E-Mailgemeinde@kaltenberg.ooe.gv.at
Webwww.kaltenberg.at
http://www.kaltenberg.at

Ansprechperson
Gemeinde Kaltenberg
Kaltenberg 2
4273 Kaltenberg

Telefon +43 7956 7304
E-Mailgemeinde@kaltenberg.ooe.gv.at
Webwww.kaltenberg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA