Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schlosskapelle Hagenberg

Hagenberg im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich

Die Schlosskapelle ist eine der eigenwilligsten Schöpfungen barocker kirchlicher Baukunst im Unteren Mühlviertel.

Gegründet wurde die Kapelle 1610. Nach einem Brand im Jahre 1728 wurde der Bau barockisiert und erweitert. Vor allem die Einrichtung aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts ist beachtenswert.

Der Baldachin-Hochaltar mit vier Säulen und mit einer Gruppe der Heiligen Familie ist eine Arbeit von Johann Mähl aus Linz. Die Seitenaltäre zeigen Gemälde von Bartolomeo Altomonte.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Schlosskapelle Hagenberg
Kirchenplatz 3
4232 Hagenberg im Mühlkreis

+43 7236 2405

Ansprechperson
Mag. Kasimir Wider

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA