Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Stadtbefestigung und Stadtgraben

Freistadt, Oberösterreich, Österreich

Die fast vollständig erhaltene Befestigungsanlage von Freistadt stammt aus der Zeit der Gotik.

Auf einem Rundgang um die Stadt kann man die Türme und Tore besichtigen:

Linzertor: Die Grundmauern stammen aus dem 13. Jahrhundert.

Bürgerkorpsturm: Dieser Turm stammt aus der Zeit um 1390 und steht an der Südwestecke der Stadt.

Salzhof: Ist die alte Burg von Freistadt und war früher die Burg der Stadtherren (Babenberger und Habsburger).

Scheiblingturm: Dieser Turm stammt aus den Jahren 1444-1447.

Böhmertor: Dieses Tor hat ein gotisches Spitzbogentor mit zwei Schlitzen für die Schwungbalken der Zugbrücke.

Weyermühlturm: Stammt aus der Zeit um 1390 und ist ein halbrunder Turm.

Mäandrierende Wege, diverse Themengärten, Morgengymnastik im Sommer - das alles finden Sie im revitalisierten Stadtgraben

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Stadtbefestigung und Stadtgraben
Hauptplatz 1
4240 Freistadt

Ansprechperson
Stadtamt Freistadt

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA