© Foto: Oberösterreich Tourismus/Maybach: Das naturbelassene, gedankenweite Mühlviertel
Das Bild zeigt die grüne Mühlviertler Hügellandschaft.

Pfarrkirche Pierbach

Pierbach, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Die Pfarrkirche Pierbach ist dem heiligen Märtyrer Quirinus geweiht.

Die Pfarrkirche von Pierbach ist dem Hl. Quirinus von Neuss geweiht. Urkundlich 1150 erwähnt, wurde Pierbach 1372 zur Pfarre erhoben. Das Patronat über die Pfarre übte seit 1688 der jeweilige Inhaber der Herrschaft Ruttenstein aus. Die Kirche ist eine romanisch/gotische 3-schiffige Staffelkirche mit einem gotischen Altarraum, Kirchturm und spätgotischen Seitenschiffen. Im Inneren befinden sich Wandmalereien aus dem 16. Jahrhundert. Der Hochaltar (Kreuzigungsgruppe) stammt aus dem Umkreis des Meinrad Guggenbichler. Die barocken Seitenaltäre stammen aus dem Jahr 1680, die Kanzel aus dem 17./18. Jahrhundert. Die Orgel ist ein Werk Herbert Gollinis aus dem Jahr 1971 (2 Manual, 10 Register). Verschiedene Einzelfiguren in der Kirche stammen aus der Gotik (um 1500), bzw. aus dem 17. Jahrhundert (Umkreis Zürn)

Die Pfarrkirche Pierbach liegt an der Mühlviertler Gotikstraße.

Die Pfarrkirche Pierbach kann jederzeit besichtigt werden.

Erreichbarkeit / Anreise

Die Pfarrkirche Pierbach befindet sich direkt im Ortszentrum von Pierbach.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Gastronomie vorhanden
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Pfarrkirche Pierbach
Pfarre Pierbach, Dorfstr. 1
4282 Pierbach

Telefon +43 7267 8205
E-Mailgemeinde@pierbach.ooe.gv.at
Webwww.pierbach.at
http://www.pierbach.at

Ansprechperson
Pfarrkirche Pierbach


Telefon +43 7267 8205
E-Mailgemeinde@pierbach.ooe.gv.at
Webwww.pierbach.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA