Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Pfarre Mönchdorf

Königswiesen, Oberösterreich, Österreich

Wird erstmals als "munichdorf" um das Jahr 1300 urkundlich erwähnt. Seine Geschichte reicht jedoch bis ins 10. Jahrhundert.

Im Jahr 1141 wurde es dem Kloster Baumgartenberg von dessen Stifter Otto von Machland zugeteilt und seelsorglich von Königswiesen aus betreut.



Die ursprüngliche Filialkirche (das heutige Presbyterium) mit dem netzrippengewölbten spätgotischen Chor wurde in den Hussitenkriegen teilweise zerstört.



Mitte des 15. Jahrhunderts wurde sie wieder hergestellt und vom damaligen Weihbischof von Passau neugeweiht.



Im Zuge der Pfarr-Regulierung unter Kaiserin Maria Theresia wurde die Pfarrfiliale Mönchdorf am 4. September 1779 zu einer selbstständigen Pfarre erhoben.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Pfarre Mönchdorf
Greinerwaldstraße 1
4281 Königswiesen

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA