Das Bild zeigt einen Aussichtsturm mit Blick über das tief verschneite Mühlviertel.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (Email-Adresse, Anfrage, optional: Name) werden von der Mühlviertel Marken GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Pfarrkirche Neumarkt

Neumarkt im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich

Die Pfarrkirche Neumarkt i. M., dem Hl. Jakobus dem Älteren geweiht, wurde urkundlich erstmals 1185 erwähnt. Sie ist ein Juwel gotischer Baukunst unserer Region. Die Bausubstanz geht zurück auf die Jahre zwischen 1350 und 1450. Durch eine großangelegte Restaurierung im 1988 konnten interessante Fresken im Gewölbe und Schlußsteinen freigelegt werden.

Die Pfarrkirche in Neumarkt macht auch ein Bestandteil der Gotikstraße aus. Der Führer für die Gotikstraße ist im Fremdenverkehrsbüro Mühlviertler Kernland in Freistadt und am Gemeindeamt Neumarkt kostenlos erhältlich.

Für den Kunstinteressierten liegt auch ein Kurzführer der Pfarrkirche in der Kirche auf.

Es wird kein Eintritt verlangt - nur freiwillige Spenden.
Die Kirche ist täglich geöffnet. Nur bei Gottesdiensten ist eine Besichtigung nicht möglich.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
Sonstige besondere Eignungen

Rollstuhl-Fahrer, Senioren, Familien

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Pfarrkirche Neumarkt
Marktplatz
4212 Neumarkt im Mühlkreis

+43 7941 8255
+43 7941 825523
rabmer@neumarkt-muehlkreis.ooe.gv.at

Ansprechperson
Pfarrkirche

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA